Rückblick aufs Wochenendseminar


Thema dieses Wochenende: Kunstgeschichte.

Zwei Tage lang, vom altägyptischen Schönheitsbegriff bis hin zur Renessaince. ‚Interessant‘ reicht von der Intensität nicht einmal Ansatzweise aus um zu beschreiben, wie faszinierend, erhebend, inspirierend es war. Thematisch, und auch einen Dozenten zu erleben, der es schaffte, seine Liebe zu seinem Thema in jeder Erzählung, in jeder Bildbetrachtung, in jeder perönlichen Anekdote zu vermitteln und weiterzugeben.

Es gab auch die Gelegenheit, selbst zu malen und zu Zeichnen – wie auch schon während der letzten Übungseinheiten musste ich mich auch diemal wieder der Tatsache stellen, dass ich Aquarellmalen bis dahin nie gemacht hatte und meine Bilder entsprechend nicht einmal ansatzweise so aussehen, wie ich mir das vorgestellt hatte. Was vor allem daran liegt, dass ich mcih noch nicht so recht traue, die Farbeso stark einzusetzen, dass der Effekt des Verblassens beim Trocknen ausgeglichen wird. Aber, dafür freue ich mich über jede Gelegenheit, es zu üben …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s