Wochenendprojekt: Lavendelherz


Die Idee zu diesem Projekt kam mir schon vor etwas längerer Zeit – und verschwand wohl genau so schnell wieder, wie sie gekommen war. Zum Glück aber nicht schnell genug, denn zumindest eine Skizze hatte ich damals angefertigt.
Diese Skizze ist mir wieder in die Hände gefallen, als ich gestern abend meinen Schreibtisch mal wieder aufgeräumt *ähem* mein Chaos dekorativ umgeschichtet habe (dass ich den Aufräum-Gedanke nicht adäquat umgesetzt habe erkennt man übrigens daran, dass ich die Skizze gerne gepostet hätte – aber den Ordner nicht finde …) – und das war das Ergebnis:

Kleines HowTo:

Vorab:
– Die erste Masche in jeder Runde wird, auch wenn nicht explizit erwähnt durch zwei Luftmaschen ersetzt – und die Runde wird beendet mit einer Kettmasche in die zweite dieser beiden Luftmaschen (in das vorne liegende/außen liegende Maschenglied)
– In Klammern steht die gesamte Anzahl der Rundenmaschen nach Abschluss mit der Kettmasche.

0. Runde: Fadenschlinge
1. Runde: 8 feste Maschen [fM] in den Fadenring (8)
2. Runde: 1 fM in jede fM der Vorreihe (8)
3. Runde: 2 fM in die 4. und 8.  fM der Vorreihe, in alle anderen je 1 fM (10)
4. Runde: 1 fM in jede fM der Vorreihe (10)
5. Runde: 2 fM in die 5. und 10.  fM der Vorreihe, in alle anderen je 1 fM (12)
6. Runde: 1 fM in jede fM der Vorreihe (12)
7. Runde: 2 fM in die 6. und 12.  fM der Vorreihe, in alle anderen je 1 fM (14)
8. Runde: 1 fM in jede fM der Vorreihe (14)
9. Runde: 2 fM in die 7. und 14.  fM der Vorreihe, in alle anderen je 1 fM (16)

Ab jetzt werden die Zwischenrunden ohne Zunahme (die geraden Rundenzahlen) weggelassen, statt dessen in jeder Reihe nach demselben Schema (Zunahmen an den Positionen „Anzahl Maschen der Vorrunde/2“ bzw. „Anzahl der Maschen der Vorrunde“) jeweils 2 Maschen hinzugenommen, bis man bei der gewünschten Größe angekommen ist.

Bei dem Herz oben sind das 42 Maschen, an dieser Stelle ist auch der erste Farbstreifen.

In den folgenden 6 Runden wird in jede fM der Vorreihe eine fM gehäkelt (42), dabei wird in jeder Runde die gewünschte Farbe verwendet – hier ist die Farbfolge Lavendelblau – Delftblau – 4x Reinweiß – Delftblau – Lavendelblau.

Für die Herzrundungen wird in der folgenden Runde ein Steg von 10 Maschen dorthin gehäkelt, wo sich die Mittelmaschen befinden – hier war das Masche 11 bzw. 33 ab Seitenrand.

Ich habe bis Masche 11 gehäkelt, dann 10 LM und in die Mittelmasche auf der gegenüberliegenden Seite eingestochen, dann die so ‚abgekürzte‘ Runde beendet  (21)

In den folgenden drei Runden habe ich jeweils jede 4. (bzw. 3. und dann jede 2.) Masche übersprungen, so dass ich noch drei Reihen mit 14 (bzw. 7 bzw. 4) Maschen hatte – danach war die Rundung komplett.
Die andere Seite ist gegengleich beendet worden – es bleibt ein Spalt zwischen den Rundungen, der zum Stopfen mit getrocknetem Lavendel und Füllwatte (ein I**A-Kissen musste dafür herhalten in eine andere Existenzebene transformieren…)

Was bleibt noch zu machen?
– Den weißen Streifen möchte ich noch mit einer kleinen Blütenranke, ebenfalls in Lavendelblau, besticken …
– Und ein Band zum Aufhängen fehlt noch

PS: Nichts gegen ein gepflegtes Chaos – hier ist die Skizze 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s