Freitagsbastelei – Bilderständer aus Birkenast


Bei meinem letzten Waldspaziergang hatte ich ein Stück eines abgebrochenen Birkenastes gefunden, aus dem ich eigentlich versuchen wollte, Holzknöpfe zu machen. Aber … statt dessen ist heute ein kleiner Bilderständer daraus geworden.

Dazu einfach mit einem scharfen Messer einen langen, möglichst geraden, etwa 5mm tiefen Schnitt in das Holz ‚kratzen‘, dabei darauf achten, dass der Spalt nicht zu breit wird (sonst hält das Bild nicht, sondern wackelt nur herum) Einfacher dürfte es natürlich mit einer Säge sein, aber die stand mir gerade nicht zur Verfügung

Die Postkarte, die drauf steht, ist übrigens aus dem Waldow-Verlag aus der Kräuter-Postkarten-Serie …

… und dann hat sich heute noch ein weiteres Schäfchen zu meinem ersten gesellt – ein drittes ist in Arbeit, und so langsam bin ich mit meinen Pattern-Abänderungen zufrieden.
Ich glaube, dann brauche ich erst einmal einen Schäfer (der zur Weihnachtszeit dann zu Knecht Ruprecht befördert wird … 😉 )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s