Osterglocken und Narzissen – Anleitung Teil 2: Die Blütenblätter


Nachdem der Blütenkelch fertig war, brauchte die Narzisse noch Blütenblätter in hellgelb:

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 09.40.39

Auch diese werden in einem Stück gehäkelt:

1. Runde: in eine Schlaufe (Magic Ring) 10 feste Maschen anschlagen
(10 Maschen) lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 09.40.49

2. Runde: jede zweite Masche verdoppelt – dazu im Wechsel eine und zwei feste Maschen in jede Masche der Vorrunde häkeln (15 Maschen)

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 09.42.23

3. Runde: eine feste Masche in jede Masche der Vorrunde (15 Maschen)

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.00.38

4. Runde: jede dritte Masche verdoppeln: dazu im Wechsel 2x eine und dann 1x zwei feste Maschen in jede Masche der Vorrunde häkeln (20 Maschen)

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.02.09

5. Runde: eine feste Masche in jede Masche der Vorrunde (20 Maschen)

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.03.53

6. Runde: (5 Segmente á je 3 LM, 3 Stäbchen, 2 LM, 1 fM, 2 KM)

In dieser Runde werden fünf Blattansätze alle nach dem gleichen Schema gearbeitet:

  • 3 Luftmaschen ,
  • 1 Stäbchen in die gleiche Masche, in der die erste Luftmasche startet,
  • 2 Stäbchen in die beiden folgenden festen Maschen der Vorrunde,
  • 2 Luftmaschen und eine feste Masche in die gleiche Masche, in der das dritte Stäbchen startet,
  • 2 Kettmaschen in die beiden folgenden festen Maschen der Vorrunde

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.04.57 lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.07.45

7. Runde: (5 Segmente á je 3 fM, 1LM, 3 zusammen abgemaschte Stäbchen, 1 Micro-Picot, 1 LM, 3 FM, 1FM)

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.09.00lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.08.36Bild 1/2: Hier geht es mit einem neuen Blütenblatt los:
Dazu in die erste Masche der 3 Luftmaschen des
Blattansatzes einstechen und ab dort drei feste Maschen häkeln 

 

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.09.34Bild 3:
Dann eine Luftmasche (zum Ausgleich der Stäbchenhöhe)
und drei Stäbchen häkeln, die zusammen abgemascht werden

 

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.10.06

Bild 4: Jetzt folgt ein Micro-Picot:
Dafür zwei Luftmaschen häkeln,
und dann eine Kettmasche direkt in die erste
dieser beiden Luftmaschen arbeiten

 

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.11.13

Bild 5:Nach der Kettmasche folgen eine lockere Luftmasche und dann drei feste Maschen:
in die beiden absteigenden Luftmaschen sowie die feste Masche des Blattansatzes der Vorreihe. Danach kommt noch eine feste Masche in die Kettmasche zwischen den Blattansätzen 

 

Danach geht es weiter mit dem nächsten Blatt bzw. einer Kettmasche in die erste Luftmasche des ersten Segmentes – fertig!

Nach dieser Runde werden die gewölbten Blätter umgeklappt, so dass die linke Seite des gehäkelten später außen liegt:

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.16.04 lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.16.16

Danach den bereits fertigen Blütenkelch hineinlegen und hinten festnähen – oder erst noch ein grünes Käppchen arbeiten und alles zusammen festnähen

lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.17.12 lavendelwind-2012-02-12_2012-02-12 10.17.35

Fertig 🙂

2012-02-19 20.17.52 (Small)

 

Leider wohl notwendig … Diese Anleitung darf nur für den persönlichen Gebrauch genutzt werden. Gewerbliche Nutzung, Vervielfältigungen, Weitergabe oder jegliche andere Verwendungszwecke bedürfen der ausdrücklichen Erlaubnis der Autorin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s