Der leidige Blähbauch …


Mehr oder weniger habe ich mich inzwischen mit ihm arrangiert. Nach der notwendigen Ernährungsumstellung hat sich allerdings leider auch wieder eine Konfektionsgröße mehr um meine Statur herum verteilt, dass er vielleicht auch weniger auffällt.

My dear potbelly … more or less I had to arrange with an irritable colon. But maybe gaining weight after changing to an anthroposophic diet helped making it less evident.

Soll heißen: weg ist er nicht, aber ein paar Regeln habe ich für mich herausfinden können, um wenigstens nicht jeden Tag Bauchkrämpfe usw. zu haben. Die meisten haben mit Milch- und Sojamilch zu tun:

I still suffer from it, bt by observation I found a couple of rules that work for me, not to suffer the ‘full program’ each and every day …

  • Sojamilch und Kuhmilchprodukte nicht kombinieren. Warum auch immer.
    Refrain from combining soymilk and cowmilk products. Whyever this causes my stomach/colon to rise I never got to know.
  • Proteinpulver nur mit Wasser, nicht mit Soja- oder Kuhmilch kombinieren.
    Protein supplements just with water, not in combination with soy- or cowmilk
  • Quark immer mit ein paar Tropfen Leinöl und etwas Honig versehen (jeweils 1/2 bzw 1 Teelöffel auf 250g reicht schon …)
    Combining cream cheese and yogurth with flax seed oil and honey ( just a bit is enough: 1/2 and 1 tS each for 250g)
  • Genügend Zeit lassen zwischen meiner morgendlichen Multivitamintablette und allem, was Soja- bzw. Kuhmilch enthält. Ich habe, weil es mich interessiert hat, mal eine Magnesium-Brausetablette in Sojamilch aufgelöst: Es entsteht eine Schaumstruktur, die dermaßen groß,zäh und fest ist, so dass ich mir gar nicht vorstellen möchte, was das in meinem Bauch macht. Dieser Schaum war übrigens auch sehr haltbar: es hat einen Tag gedauert, bis er angefangen hat, ein wenig zu zerfallen / abzuflachen.
    Let pass some time between vitamin supplements in form of effervescent tablets and soy milk/soy products
  • Und: Bei Milchprodukten darauf achten, dass sie möglichst wenig Verfahren zur Haltbarmachung bzw. Veränderungen ausgesetzt waren. Das heißt auf der einen Seite Vollmilch, die ich mir dann selbst mit Wasser verdünne . Um UHT-Milch kommt man leider auch im Bioladen nicht herum, aber eine nicht homogenisierte Variante habe ich im Bioladen entdecken können….
    And: Use milk products the less processed as possible – at least organic.

An Gemüsen kann ich mich bei folgenden auf Bauchkrämpfe, Blähungen und Ballonstatur einstellen:

For legumes, the following always give me cramps.

  • Rosenkohl
    sprouts
  • Blumenkohl
    cauliflower
  • Weißkohl – hier hilft Schwarzkümmel (viel) etwas
    white cabbage – even if seasoning with caraway helps a bit
  • Rohe Zwiebeln (gekochte gehen besser, dann muss aber ziemlich viel Fett im Gericht sein …)
    raw onions (cooked are better, but it needs lots of oil/fat …)

Das sind alles Beobachtungen, die ich bei mir gemacht habe. Solltest Du auch betroffen sein: Vielleicht hilft es ja der einen oder dem anderen herauszufinden, woran es bei Dir liegt…. viel Erfolg und gute Besserung!

These are just a couple of things that help for me. Should you also be related: Perhaps this list helps you to find out / to observe what your specific triggers are … much success and get well soon!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s